rheintaler.ch

Altstätten

Daniel Bühler.
Daniel Bühler. (Archivbild)

Daniel Bühler bleibt Kantonsrat

Gb Kommentare

Der frühere Altstätter Stadtpräsident Daniel Bühler, der heute Bad Ragaz präsidiert, ist als Kantonsrat im Sarganserland mit 3187 Stimmen bestätigt worden. Ihm gehört somit der zweite FDP-Sitz seines Wahlkreises. Allerdings beträgt Bühlers Vorsprung auf den Dritten der FDP-Liste nur 102 Stimmen. Mit dem Wegzug Bühlers aus Altstätten hatte das Rheintal vorübergehend nur zwei FDP-Kantonsräte. Jetzt sind's wieder drei.

Bühler war 2012 kaum zum Kantonsrat gewählt worden, als er in Bad Ragaz für das Gemeindepräsidium kandidierte. Weil er den Job bekam, verliess er Altstätten. Das Rheintal verlor somit einen seiner 17 Kantonsräte für die laufende Amtsperiode, später zog ein anderer Kantonsrat zu - der SVP-Vertreter Markus Straub, nach Rüthi.

Vorübergehend hatte die FDP Rheintal nach Bühlers Wegzug nur zwei Kantonsparlamentarier (Stefan Britschgi und Andreas Eggenberger, später Britschgi und - für den zurückgetretenen Eggenberger - den nachgerückten Rolf Huber).

Weil die FDP bei den Wahlen 2012 aber drei Sitze gewonnen hatte und bei den Wahlen von diesem Sonntag die drei Sitze verteidigte, ist die Vertretung der Rheintaler FDP in St.Gallen nun wieder komplett. Ausser den wiedergewählten Britschgi und Huber gehört neu Alexander Bartl dem Kantonsrat an.

Folge uns: