rheintaler.ch

Leserbeiträge

Margrit Mattle-Lindegger, ehemalige Stadträtin, mit Mirjam Seitz-Popp, die für den Stadtrat kandidiert und die dritte Frau im Rat wäre.
Margrit Mattle-Lindegger, ehemalige Stadträtin, mit Mirjam Seitz-Popp, die für den Stadtrat kandidiert und die dritte Frau im Rat wäre. ( Bild: pd)

CVP besichtigte den Hallenbadneubau

Kommentare

Das neue Hallenbad Oberes Rheintal in Altstätten, ein Werk der Gemeinden von Rüthi bis Rebstein, nimmt konkrete Formen an.

Die ehemalige Stadträtin Margrit Mattle- Lindegger leitete die Projektarbeiten zum Bau des Hallenbades in Altstätten von Anfang an bis zu ihrem Rücktritt vor gut drei Jahren. An einer Besichtigung, die von der CVP Altstätten angeboten wurde, stellte sie fest: «Die regionale Zusammenarbeit, von Rüthi bis Rebstein, ist einmalig und beispielhaft.» Der Weg bis zum Bau sei allerdings überaus anspruchsvoll gewesen und viele Hürden und eine Beschwerde seien zu bewältigen gewesen, sagte sie. Laut Margrit Mattle- Lindegger soll diese regionale Zusammenarbeit für weitere Aufgaben als Beispiel dienen. Den Auftrag, das regionale Hallenbad zu erstellen, erhielt die Firma Implenia. Der Geschäftsstellenleiter St. Gallen, Fortunato Garofano, der den Neubau leitet, durfte beim Baustellenbesuch ein fast fertiges Werk präsentieren. Die Kosten von 22 Mio. Franken sind fix. Garofano stellte zur Freude der 30 Besucherinnen und Besucher fest, dass von rund 50 Arbeitsvergaben 40 an Unternehmen oder Gewerbetreibende in der Region vergeben wurden. Bei der Baustellenbesichtigung stellte sich die Stadtratskandidatin der CVP, Mirjam Seitz-Popp, vor. Sie sagte, dass ihr die Förderung der lokalen Wirtschaft, des Gewerbes und des Handels wichtig sei. Die Attraktivität des Städtchens müsse erhöht werden. Seitens der CVP stellt sich Stadtrat Andreas Broger zur Wiederwahl. Er, der auch Präsident der CVP Altstätten und Mitglied des Kantonsrates ist, rief die im Hallenbad Zusammengekommenen und alle Stimmberechtigten von Stadt und Schulen dazu auf, sich an den Wahlen zu beteiligen. (pd)

 

 

Folge uns: