rheintaler.ch

Chefin mit 22 – Sie gründet ihr eigenes Tanzlabel

At Kommentare

#livingfact: Tanzen ist Blerys grösste Leidenschaft. Im Sommer hat sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und gründete ihr eigenes Tanzlabel «passion for dancing». Ihre grösste Motivation ist es, Teenager zu unterrichten. Sie möchte ihnen all das, was Tanzen ermöglicht, weitergeben.

Name: Blery Alter: 22 Wohnort: Lüchingen Beruf: Inhaberin und Kursleitung von Passion for dancing

Wie bist du zum Tanzen gekommen?
Ich tanzte schon als kleines Mädchen. Sobald ich Musik hörte, habe ich dazu getanzt. Auch brachten mich Musikvideos zum Tanzen. Mit 10 Jahren begann ich Unterricht zu nehmen. Das war das Beste, was mir passiert ist.

Was fasziniert dich am Tanzen?
In erster Linie begeistert mich Bewegung und Musik – es macht frei. Ausserdem kann niemand anderen vorschreiben, wie sie zu tanzen haben. Es gibt keine Regeln, im Gegensatz zum Leben.

Arbeitest du 100% als Tanzlehrerin?
Für mein Tanzlabel arbeite ich 100 Prozent, ja. Jedoch unterrichte ich nicht nur. Es gibt auch viele administrative und organisatorische Arbeiten zu tun.

Welchen Tanzstil magst du am meisten?
Ich setze mir kaum Grenzen und bin sehr offen gegenüber verschiedenen Styles. Meine Favoriten sind «Hip-Hop / Urbanstyle», «Dancehall» und «Ladystyle». Diese Tanzstile haben zwar Gemeinsamkeiten, sind aber doch sehr verschieden.

Was war dein bisher grösster Erfolg?
Ganz klar die Gründung meines Tanzlabels im vergangenen Sommer. Ein Traum ging in Erfüllung.

Du hast mit 22 dein eigenes Label gegründet. Auf wen durftest du dabei zählen?
Alle meine Freunde, meine Familie und mein Partner haben mich unterstützt, damit ich meinen Traum verwirklichen kann. Niemand war dagegen oder hatte Zweifel. Und auch wenn es anders gewesen wäre, hätte mich das nicht aufgehalten.

Folge uns: