rheintaler.ch

Altstätten

Für einmal sitzen Jugendliche am Steuer des (selbstverständlich stehenden) Busses und die Chauffeure nehmen die Rolle der Fahrgäste ein.
Für einmal sitzen Jugendliche am Steuer des (selbstverständlich stehenden) Busses und die Chauffeure nehmen die Rolle der Fahrgäste ein. (Bild: mt)

Chauffeure wollen wissen, wie ihre Fahrgäste denken

Mt Kommentare

Bus Ostschweiz möchte, dass ihre Chauffeure von RTB Rheintal Bus, Bus Sarganserland-Werdenberg und Wil Mobil ihre Kunden besser verstehen. Sie haben darum solche zu einer Chauffeurenweiterbildung eingeladen.

Wer einen Bus fährt, hat es mit vielerlei Fahrgäste zu tun, die alle unterschiedliche Bedürfnisse haben. Welche dies tatsächlich sind, weiss man erst, wenn man sie fragt. Bus Ostschweiz hat darum für die diesjährige interne Weiterbildung des Fahrpersonals echte Kunden eingeladen.

Die Chauffeure hatten dadurch Gelegenheit, mit jemandem zu reden, der blind ist, und auch mit jemandem, der auf den Rollstuhl angewiesen ist. Ganz andere Erwartungen an den öffentlichen Verkehr haben Jugendliche. Auch solche nahmen an der Weiterbildung teil - wobei die Chauffeure auch diesen gegenüber den einen oder andern Wunsch äusserten.

Und weil nicht nur Chauffeure Kundenkontakt haben, sondern beispielsweise auch, wer bei den Busbetrieben das Telefon abnimmt, absolvieren diese Chauffeurweiterbildung auch andere Mitarbeitende von Bus Ostschweiz. Letzten Endes steht für alle Mitarbeitenden ein Ziel im Vordergrund: Ihre Kundinnen und Kunden und deren Bedürfnisse besser zu kennen und zu verstehen.