rheintaler.ch

Au

Im Jahr 2019 fand die Behördeninformation im Auer Werkhof statt.
Im Jahr 2019 fand die Behördeninformation im Auer Werkhof statt. (Monika von der Linden)

Bevölkerung schützen statt informieren

Pd Kommentare

Der geplante Behördeninformationsanlass vom 9. November findet nicht statt.

Ursprünglich wollten die Referenten der Behörden von Au und Heerbrugg – wie in vergangenen Jahren – am Montag, 9. November, die Einwohnerinnen und Einwohner in grösseren Räumen als üblich über Vergangenes und Aktuelles informieren. Wegen der Covid-19-Pandemie mit wieder steigenden Ansteckungszahlen haben sich der Veranstalter und die Referenten entschieden, die Bevölkerung zu schützen statt zu informieren. Alle Beteiligten sind der Meinung, der Verzicht auf die Durchführung nützt in der speziellen Zeit mehr, zumal viele Anlässe nicht durchgeführt werden können. Einblicke in die Tätigkeiten der Behörden werden nächstes Jahr im November wieder gewährt.

Folge uns: