rheintaler.ch

Berneck

Auf den Spuren des Tenniskönigs kommt der Autor auch in Berneck vorbei.
Auf den Spuren des Tenniskönigs kommt der Autor auch in Berneck vorbei. (Bild: Screenshot)

Berneck in der "New York Times"

Kommentare

Im Rheintal weiss es jeder: Robert Federer, der Vater von Tennisstar Roger Federer, ist in Berneck aufgewachsen. Ein amerikanischer Hardcore-Fan des Schweizer Tenniskönigs hat aus diesem Grund auf seiner Spurensuche in der Schweiz im Weindorf vorbeigeschaut. Nun ist sein Text in der "New York Times" erschienen.

Der US-Amerikaner Dave Seminara ist Reisejournalist und bekennender Roger-Federer-Fan. Nur wenige Monate vor Ausbruch der Pandemie ist er in die Schweiz gereist und hat sieben Kantone besucht, immer auf den Spuren des Tennisidols. Daraus ist das Buch "Footsteps of Federer" entstanden. Eine kürzere Version seiner Erlebnisse ist nun in der "New York Times" erschienen, einer der renommiertesten Zeitungen der Welt.

Auf seiner Pilgerfahrt durch unser Land besuchte Seminara auch Berneck, wo Roger Federers Familie väterlicherseits ihre Wurzeln hat. Der Autor trifft dabei Einheimische, neben einigen Federers auch den Gemeindepräsidenten Bruno Seelos. Und klar, bevor er weiterreist und sich Tennisplätze anschaut, auf denen Federer einst gespielt hat, besucht er einen Bernecker Weinkeller.

 

 

Folge uns: