rheintaler.ch

Au

Benefizkonzerte zum zwanzigjährigen Bestehen

Pd Kommentare

AU ⋅ Der Chor über dem Bodensee veranstaltet im Januar zwei Benefizkonzerte – eines davon findet in der katholischen Kirche in Au statt, und zwar am Sonntag, 8. Januar.

Der Chor über dem Bodensee feiert 2017 sein zwanzigjähriges Bestehen. Er ist in Walzenhausen als regionaler Laienchor gegründet worden. Der Bodensee ist geografisch das verbindende Element des Chors. Die Sängerinnen und Sänger wohnen alle in der Nachbarschaft des Sees; im Rheintal, im Appenzellerland, in der Region Rorschach-St.Gallen, im angrenzenden Thurgau.

Geprobt wird hoch über dem Bodensee, in Walzenhausen, dem Domizil des Vereins. Herkunft und musikalische Vorbildung der Sängerinnen und Sänger sind dabei sehr unterschiedlich; gemeinsam ist die Freude an gepflegter Vokalmusik verschiedener Epochen und Stilrichtungen.

Chor hat sich enorm vergrössert

Seit Bestehen, besonders in den letzten 14 Jahren unter der professionellen Führung der Dirigentin Judit Marti, hat sich der Chor enorm entwickelt und vergrössert. Judit Martis musikalische Vielfalt, ihre Kreativität und ihr Enthusiasmus bringen die Sängerinnen und Sänger immer wieder dazu, sich auf neues, herausforderndes Terrain einzulassen und durchaus Aussergewöhnliches zu leisten. Das ganze Jahr 2017 widmet der Chor über dem Bodensee seinem 20-Jahr-Jubiläum. Er wird seine Freunde, Gönner und Zuhörer – was Stil und Aufführungsorte betrifft – mit grundverschiedenen Anlässen überraschen. Immer wird die Verbindung zu den letzten 20 Jahren spürbar sein. Mehr dazu erfährt man online unter www.chorueberdembodensee.ch.

Ins neue Jahr startet der Chor mit Konzerten der Toggenburger Messe von Peter Roth zusammen mit der Streichmusik Geschwister Küng, Appenzell. Sie begleitet nicht nur den Chor, sondern bereichert das Programm mit ei­genen Beiträgen.

Aus Anlass des Chorjubiläums geht der Reinerlös der beiden Benefiz-Konzerte an den Verband Entlastungsdienste St.Gallen/Appenzell. Dieser unterstützt Familien mit behinderten oder chronisch kranken Angehörigen, indem er Betreuer für individuelle Einsätze vermittelt und so einen wesentlichen Beitrag leistet zur Lebensqualität aller Beteiligten. (pd)

Benefizkonzerte Sonntag, 8. Januar, 17 Uhr, katholische Kirche, Au; Samstag, 21. Januar, 19 Uhr, reformierte Kirche, Teufen.