rheintaler.ch

Rhesi-Projektleiter Markus Mähr auf einem Bild aus dem Jahr 2011.
Rhesi-Projektleiter Markus Mähr auf einem Bild aus dem Jahr 2011. (Urs Jaudas)

Bei Rhesi antwortet der Chef persönlich

Pd/rü Kommentare

Das Projekt Rhesi (Rhein, Erholung und Sicherheit) bewegt die Gemüter in der Region seit Jahren. Die Einen behaupten dieses, die Anderen jenes. Auf der Rhesi-Website gibt es darum eine Rubrik mit dem Titel "Sie haben Fragen?". Antwort gibt's vom Chef persönlich.

Rhesi-Projektleiter Markus Mähr hat es sich nämlich zum Ziel gesetzt, allen Fragenden selbst und möglichst schnell zu antworten.

Mähr ist überzeugt, dass "ein für das gesamte Rheintal so wichtiges Hochwasserschutzprojekt nur gemeinsam mit allen Beteiligten erfolgreich entwickelt und umgesetzt werden kann". Er freue sich über das grosse Interesse und die Bereitschaft zur Beteiligung von allen Seiten.

 

Folge uns: