rheintaler.ch

Altstätten

Ein Teil der neuen Mauer ist schon gebaut.
Ein Teil der neuen Mauer ist schon gebaut. (Bild: gb)

Befragungzur Mauer

Kommentare

Zwei Einheimische führen eine Umfrage zur Altstätter Museumsmauer durch.

Am Stadtrat liegt es, demnächst erneut über ein Baugesuch für den nördlichen Teil der Museumsmauer zu befinden. Die Umfrage sei als Entscheidungshilfe gedacht, sagt Hans-Peter Enderli.

IG für ein offenes Kulturzentrum

Der Eigentümer der Moflar-Liegenschaft hat die Umfrage zusammen mit Linda-Maria Grünenfelder lanciert. Grünenfelder betreibt an der Obergasse einen Buchladen und kandidierte bei den Wahlen im Herbst für den Altstätter Stadtrat, wurde aber nicht gewählt. Bei ihr liegen Unterschriftenbögen auf.

Enderli und Grünenfelder treten unter dem Namen «IG für ein offenes Kulturzentrum» auf. Sie selbst sind gegen die geplante Mauer.

Die Überschrift der Umfrage ist entsprechend suggestiv und lautet so: «Sind Sie für ein offenes Kulturzentrum Altstätten respektive gegen den Bau dieser Mauer?» Andererseits ist klar, dass auch Befürworter des Gestaltungsprojekts teilnehmen und sich zugunsten der Aussenarealgestaltung (mit stark aufgewertetem historischem Garten) äussern können. Geht es nach der IG, müsste auch die schon bewilligte und errichtete Mauer beim Lusthäuschen wieder abgebrochen werden, weil sie nicht dem entspreche, was die Bürgerschaft bei der Abstimmung genehmigt hat. (gb)

Folge uns: