rheintaler.ch

Altstätten

Der Bauernmarkt bietet ein spezielles Einkaufserlebnis.
Der Bauernmarkt bietet ein spezielles Einkaufserlebnis. (pd)

Bauernmarkt startet in zweite Saisonhälfte

Sk Kommentare

Der samstägliche Bauernmarkt auf dem Frauenhofplatz in Altstätten hat sich zu einem beliebten Begegnungsort entwickelt. Mit dem Ende der Sommerferien werden am Samstag, 13. August, wieder 16 Marktteilnehmende ihre regionalen Produkte präsentieren.

Den Bauernmarkt zu stärken und zu einem Wahrzeichen des Städtlis zu machen, ist ein wichtiges Ziel der Altstadtentwicklung. Diese Aufwertung ist gelungen. Der Buuremaart hat sich seit dem Frühling zu einem Fixpunkt in der Agenda vieler Besucher und Besucherinnen gemausert. Während den Sommerferien waren am Markt etwas weniger Stände vor Ort. Am kommenden Samstag bieten nun erneut 16 Marktteilnehmende ihre Produkte an.

Getreu dem Motto regional und saisonal kann sich die Kundschaft aus einem breiten Angebotsmix an Gemüse, Obst, Beeren, Käse, Brot, Nudeln, Fleisch, Wein, selbergemachten Konfitüren und Spezialitäten wie Capuns, Kräutersalze und vieles andere mehr für den täglichen Bedarf eindecken. Sogar die Blumen und das Hunde- und Katzenfutter stammen aus der Region. Inmitten vom Markt laden Cafés und Restaurants mit Blick auf das Markttreiben zum Verweilen ein.

Der Mix aus fixen und wechselnden Marktteilnehmenden, dem Vorstellen von Handwerkkunst, hin und wieder aufgelockert durch musikalische Unterhaltung oder andere Überraschungen, hat sich bewährt.

Der Buuremaart findet bis 29. Oktober jeden Samstag von 8.30 bis 12.30 Uhr auf dem Frauenhofplatz statt.

Folge uns: