rheintaler.ch

Rebstein

Silvio Baumgartner leitet die Umbauarbeiten im «Kreuz».
Silvio Baumgartner leitet die Umbauarbeiten im «Kreuz». (Bild: rez)

Bald neues Leben in Rebsteiner Traditionslokal

Rez Kommentare

Wer am früheren Restaurant Kreuz vorbeifährt, sieht: Da sind Bauarbeiten im Gang. Die Leitung über die Renovation des Traditionslokals hat Hausbesitzer Silvio Baumgartner.

Er belebt als Geschäftsführer und Inhaber der Eventfirma Xworkx seit vielen Jahren die Eventszene. Er veranstaltet Partys, vermittelt DJs und unterstützt Lokale und Clubs durch sein Know-how. Dieses will er nun im eigenen Betrieb umsetzen. «Ich wollte schon lange etwas Eigenes», sagt Baumgartner, dessen Eltern das Restaurant früher geführt haben.

Von der alten Dorfbeiz wird nach der Renovation nicht mehr viel zu sehen sein. Der Speiseraum wird mit einem Durchbruch in einer Wand erweitert, im zweiten Raum entsteht eine lange Bar. Die Inneneinrichtung wird aus heimeligem Holz bestehen, die Beleuchtung aus modernen LED-Leisten. «Unkompliziert, rustikal und chic» soll es sein, sagt Baumgartner.

Das Lokal bekommt den Namen «Kreuz X Quer». «Kreuz» steht für die Tradition, «X» für die Firma Xworkx, «Quer» für das Konzept. Dieses sieht ein abendfüllendes Programm vor, was für Weihnachtsessen, Vereinsanlässe oder Privatbesucher viele Vorteile ergibt. Das Restaurant bietet eine Erlebnisgastronomie mit Fokus auf Fleischspezialitäten. So gibt es Steaks vom heissen Himalaya-Stein, Fondue Chinoise und Bourguignon, Pulled Pork und mehr. An der Bar gibt es stilvolle Drinks und Musik – auch angesagte DJs werden auflegen.

Eröffnet wird das Lokal Anfang November. Das Restaurant ist jeweils von Montag bis Donnerstag ab 18 Uhr geöffnet, freitags und samstags nur auf Reservation. Die Bar ist donnerstags bis samstags bis spät geöffnet.

Folge uns: