rheintaler.ch

Regionalsport

Nicole Messmer beobachtet von ihrem Trainer Sepp Kläger.
Nicole Messmer beobachtet von ihrem Trainer Sepp Kläger. (mäx)

Bäriger Hattrick von Nicole Messmer

Mäx/ys Kommentare

Pistolenschützin Nicole Messmer vom SV St.Margrethen hat zum dritten Mal in Folge den "St.Galler Bär" gewonnen.

Am "St.Galler Bär" im Altstätter Hädler, den eigentlichen Kantonalmeisterschaften der Luftpistolen- und Luftgewehrschützen, gewannen auch Ramon Mattle und Raphael Wenk vom PV Montlingen Medaillen.

In der Kategorie Luftpistole U17 hatte Nicole Messmer bereits die Quali dominiert, auch Ramon Meile deutete als Dritter seine Medaillenambitionen an. Die St.Margretherin war auch im Final eine Klasse für sich und der Montlinger verteidigte seinen dritten Rang. Für Nicole Messmer war es der dritte Streich am "St.Galler Bär": 2015 und 2016 hatte sich noch in der U14 gewonnen.

Die zweite Medaille für den PV Montlingen sicherte Raphael Wenk mit Silber im U13-Luftpistolen-Wettkampf.

Folge uns: