rheintaler.ch

Schachen-Reute

Die Fahrzeuglenkerinnen blieben beim Unfall unverletzt.
Die Fahrzeuglenkerinnen blieben beim Unfall unverletzt. (kapo AR)

Auffahrkollision ohne Verletzte

Kapo Kommentare

Am Samstag ist es in Schachen bei Reute zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen gekommen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Am Samstagnachmittag lenkte eine 32-jährige Frau ihr Fahrzeug auf der Hauptstrasse von Schachen bei Reute Richtung Oberegg. Im Bereich Städeli bog eine 66-jährige Automobilistin in die  Hauptstrasse ein, wobei es zu einer Auffahrkollision zwischen den beiden Personenwagen kam. 

Die Fahrzeuglenkerinnen blieben beim Unfall unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund zehntausend Franken. Beide Personenwagen waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden.

Folge uns: