rheintaler.ch

Regionalsport

Andreas Peter nach dem Sieg im Schlussgang.
Andreas Peter nach dem Sieg im Schlussgang. (Bilder: pd)

Andreas Peter siegt in Trimmis

Kommentare

Der Lienzer Nachwuchsschwinger bestätigt mit einem Sieg und einem dritten Platz seine aktuell starke Form.

Am letzten Wochenende nahmen die Buben des Schwingklubs Mittelrheintal gleich an zwei Wettkämpfen teil. Der Rheintaler Schwingernachwuchs bestätigte dabei seine Form aus den vorangegangenen Wettkampfwochenenden und machte erneut mit guten Resultaten auf sich aufmerksam. Am Samstag fand in Trimmis das Graubündner Kantonale Nachwuchsschwingfest statt, am Sonntag dann in Schönenberg ZH das Moos-Buebeschwingfest. Den grössten Erfolg durfte dabei der Lienzer Andreas Peter feiern. Er entschied das Fest vom Samstag mit sechs gewonnenen Gängen überlegen für sich und musste keine Abstriche in Kauf nehmen. Auch am Sonntag klassierte er sich erneut auf einem Spitzenplatz: Nach fünf Siegen und einer Niederlage stand der dritte Schlussrang für Andreas Peter fest.

In Schönenberg standen mit Lars Kobler und Daniel Gasenzer zwei andere Rheintaler im Schlussgang. Die beiden mussten jedoch jeweils nach einer kurzen Gangdauer die Überlegenheit des Gegners anerkennen. Trotzdem reichte es den beiden für einen Spitzenplatz: Kobler wurde Zweiter, Gasenzer Vierter.

In Trimmis wurden acht Mittelrheintaler für ihre tollen Leistungen mit einem Eichenzweig belohnt. Vom Moos-Schwingfest konnten elf Buben einen Käse als Auszeichnung nach Hause nehmen. (pd)

Folge uns: