rheintaler.ch

Diepoldsau

Die Covid-19-Situation hat sich auch im Diepoldsauer Altersheim entspannt.
Die Covid-19-Situation hat sich auch im Diepoldsauer Altersheim entspannt. (Bild: pd)

Alters- und Pflegeheim Rheinauen lockert die Besuchsregelung

Red/gk Kommentare

Besuche im Alters- und Pflegeheim Rheinauen in Diepoldsau sind seit dieser Woche wieder ohne Anmeldung möglich. Die Cafeteria kann die Gäste im Aussenbereich wieder bewirten. Die Covid-19-Situation hat sich in den vergangenen Wochen kontinuierlich entspannt.

Es sei ein "langersehnter Schritt in Richtung Normalität", schreibt die Gemeinde Diepoldsau in einer Medienmitteilung. Spontane soziale Kontakte sind für die Bewohnenden dank der Lockerung der Besuchsregelung wieder möglich. Die Institutionsleitung freut sich, dass das fortschreitende Impfen sowie die getroffenen Massnahmen nun Früchte tragen.

Besuche sind seit dieser Woche wieder ohne vorgängige Anmeldung und auch wieder in den Zimmern der Bewohnerinnen und Bewohner möglich. Weiterhin bleibt die Maskenpflicht im ganzen Haus für Mitarbeitende und Gäste bestehen, sowie das Desinfizieren der Hände und die Angabe der Kontaktdaten. Auch die Abstandsregeln gelten weiterhin und auf Körperkontakt sollte nach wie vor verzichtet werden. Ebenfalls wird gebeten, bei Krankheitsanzeichen unbedingt auf Besuche zu verzichten.

Cafeteria im Aussenbereich wieder geöffnet

Eine Bewirtung der Gäste ist seit dem 7. Juni 2021 im Aussenbereich der Cafeteria wieder möglich. Die engen Platzverhältnisse lassen derzeit noch keine Öffnung im Innenbereich zu. Für den Aussenbereich gelten die offiziellen Regeln des Bundes. Pro Tisch sind maximal sechs Personen erlaubt, es gilt Sitzpflicht und die Kontaktdaten aller Gäste müssen erhoben werden. Am Tisch muss keine Maske getragen werden. Wer sich im Alters- und Pflegeheim Rheinauen bewegt – drinnen und draussen – muss hingegen eine Maske tragen. Auf Voranmeldung serviert das Küchen- und Servicepersonal den Besuchenden gerne im Aussenbereich der Cafeteria ein leckeres Mittagessen. Zu beachten ist, dass die vorstehende Regelung wie vom Bund vorgegeben auch für geimpfte, getestete und genesene Personen gilt.

Folge uns: