rheintaler.ch

Ausflüge in den Alpstein sollte man derzeit keine unternehmen.
Ausflüge in den Alpstein sollte man derzeit keine unternehmen. (Bild: Archiv/Michel Canonica)

Alpstein-Ausflüge führen zu Problemen

Rü/pd Kommentare

Das Wetter ist gut, die Menschen zieht es nach draussen - viele davon in den Alpstein. Weil die Wanderer für die Anreise die Appenzeller Bahnen benutzen und diese viel weniger oft verkehren, haben Pendler oft zu wenig Platz. Der Sicherheitsabstand kann nicht eingehalten werden.

Der kantonale Führungsstab von Appenzell Ausserrhoden ruft aus diesen Gründen die Bevölkerung auf, keine Ausflüge in den Alpstein zu unternehmen.

Man solle die Anweisungen des Bundesrates einhalten. Für einen Spaziergang an der frischen Luft eigne sich vor allem die nähere Umgebung des eigenen Wohnorts.

 

 

Folge uns: