rheintaler.ch

Leserbeiträge

Alina Motzer ist Vize-Kantonalmeisterin

Kommentare

Die Jugi Eichberg durfte am Lamju-Kantonalfinal eine Vize-Kantonalmeisterin und zwei Auszeichnungen feiern.Am Sonntag, 3. September, reisten elf Jugendriegler vom STV Eichberg an den Kantonalfinal nach Balgach. Da sich nur jeweils der erste Drittel vom Kreisjugitag im Frühsommer für diesen Kantonalfinal qualifiziert, darf die Jugi Eichberg stolz sein, dass Kinder von klein bis gross bei den Kategorien Buben und Mädchen vertreten waren.

Benjamin Benz, Ally Swart, Nala Preisig und Marvin Sgier mussten früh aus den Federn und in Grüppchen «truddelten» die Kinder kategorienweise (Justin Löhrer, Joel Segmüller, Mika Steiger, Lara Sgier, Mailin Löhrer und Alina Motzer) ein. Ein Teil der Athletinnen und Athleten konnte sich bereits über die erbrachten Erlebnisse/Leistungen freuen, während die anderen erst vor dem Mittag ihren Wettkampf in Angriff nahmen. Bei allen Disziplinen (Sprint, Ballwurf, Weitsprung, 1000-m-Lauf) zeigten die jungen Sportler vollen Einsatz. Die am Morgen startenden Kids mussten sich noch gegen Kälte und Regen schützen, jedoch Petrus meinte es dann immer besser und am Nachmittag konnte man bereits die kurzen Hosen tragen und die Sonne auf der tollen Anlage in Balgach geniessen. Erfreulicherweise durfte Eichberg sogar mit Alina Motzer eine Vize-Kantonalmeisterin feiern. Sie zeigte einen sehr guten Wettkampf über alle Disziplinen und holte den verdienten zweiten Rang. Ihrer Trainingskollegin Lara Sgier lief es nicht überall wunschgemäss, durfte sich aber über den sehr guten elften Rang – ebenfalls mit einer Auszeichnung – freuen.

In der jüngeren Kategorie holte Ally Swart auf dem 27. Rang auch noch die Auszeichnung, was in einem Kantonalfinal ein toller Erfolg ist. (pd)