rheintaler.ch

Lüchingen

Der Hobbyraum des Einfamilienhauses brannte lichterloh.
Der Hobbyraum des Einfamilienhauses brannte lichterloh. (Bild: kapo)

Akku explodiert

Gert Bruderer Kommentare

Im obersten Teil des Wanne-Locher-Wohnquartiers ist am frühen ­Samstagabend ein Brand ausgebrochen. Im Bastelraum explodierte ein Akku.

Gert Bruderer

Verletzt wurde zum Glück weder der Hausbesitzer, der sich im Bastelraum aufhielt, noch sonst jemand. Die dreiköpfige Familie musste aber auswärts – bei Angehörigen – übernachten. Das ganze Haus war raucherfüllt. Der Hausbesitzer war im Bastelraum beschäftigt, als plötzlich der Akku für ein Modellflugzeug explodierte. Es gab einen Knall sowie eine Stichflamme. Der Mann war nicht mit dem Akku beschäftigt und dieser sei auch nicht an den Strom angeschlossen gewesen, sagt der Altstätter Stadtrat Andreas Broger, der die Feuerschutzkommission präsidiert. Die Feuerwehr Altstätten-Eichberg rückte mit rund 50 Feuerwehrleuten aus und brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Sie musste allerdings die Ostfassade des Einfamilienhauses aufbrechen, um Zugang zu den Wärmenestern zu haben. Am Haus entstand ein Sachschaden von rund 140000 Franken.