rheintaler.ch

Thal

(Bild: Kapo SG)

Abbremsmanöver verpasst und frontal kollidiert

Kommentare

Am Dienstagmorgen, kurz nach 10.30 Uhr, sind auf der Burietstrasse in Thal zwei Autos frontal zusammengestossen. Ein 79-jähriger Mann wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. An den beiden Autos entstand Sachschaden von rund 16'000 Franken.

Der 79-Jährige fuhr mit seinem Auto von Rheineck kommend auf der Burietstrasse. Auf Höhe der Verzweigung Burietstrasse/Buechbergstrasse bremste ein Auto vor ihm ab. Der 79-Jährige konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Um eine Auffahrkollision zu vermeiden, fuhr er sein Auto nach links auf den Gegenfahrstreifen. Dort kollidierte es mit einem entgegenkommenden Auto eines 29-Jährigen. Der 79-Jährige wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen. An den beiden Autos entstand Sachschaden von rund 16'000 Franken.

Folge uns: