Altstätten 07.10.2022

7 Random Questions: Von Ausserirdischen und grünen Lasagne-Nudeln

Als Chefköchin wäre Susanne Hoch (27) aus Altstätten für ihre Lasagne berühmt. Weshalb sie so aussergewöhnlich ist? Sie verrät es in sieben Random Questions und gibt auch noch einen Geheimtipp ab.

Von Eva Kuratli
aktualisiert am 17.11.2022
Altstätten 07.10.2022

7 Random Questions: Von Ausserirdischen und grünen Lasagne-Nudeln

Als Chefköchin wäre Susanne Hoch (27) aus Altstätten für ihre Lasagne berühmt. Weshalb sie so aussergewöhnlich ist? Sie verrät es in sieben Random Questions und gibt auch noch einen Geheimtipp ab.

Von Eva Kuratli
aktualisiert am 17.11.2022

Du darfst nur noch ein Wort für den Rest deines Lebens sagen; für welches entscheidest du dich? 

Danke. Je nach Situation recht vielseitig einsetzbar, von herzlich bis ironisch je nach Tonfall und Gesichtsmimik. Und bei den meisten Menschen löst das Wort «Danke» ein Strahlen in den Augen aus, was will man mehr als Zufriedenheit!?

Wenn du deinen Vornamen ändern müsstest, für welchen würdest du dich entscheiden?

Ich würde wieder denselben Namen wählen, denn er passt wunderbar zu meinem Charakter und Leben. Die Bedeutung von Susanne ist «die Lilie». Eine Pflanze, die bunt gemischt aufblüht und um die Wette strahlt.

Aliens landen mit ihrem Ufo vor deiner Haustür. Du kannst ihnen eine Frage stellen: Welche wäre das?

Sind wir die ersten Ausserirdischen, die ihr besucht? Dann wüssten wir endlich, ob es noch  eine andere Spezies gibt, irgendwo im Nirgendwo. Eine Runde mit dem Ufo würde ich schon noch drehen, einmal gratis ins Weltall fliegen und die Erde von oben betrachten wäre ein tolles Erlebnis.

Was würdest du an dem besten Tag deines Lebens unternehmen?

Morgens würde ich mir ein Frühstück am Bett gönnen mit frischen Gipfeli, Erdbeeren und einem Grüntee. Danach an einen Bergsee oder Wasserfall reisen, denn ich liebe die frische Bergluft und das Wasser. Ein kurzer Schwumm im kühlen, klaren Wasser würde ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Den Abend würde ich an einem Lagerfeuer mit meiner Familie verbringen. Optimaler Ort wäre im Wald mit einem leckeren Fondue auf dem Feuer, denn ein Leben ohne Käse ist mir zu fade!

Wenn du berühmt wärst, wofür wärst du es?

Als Chefkoch für meine Lasagne. Schon in meiner Kindheit war dies mein Lieblingsessen. Von meiner Mama übernahm ich dann die Kochkünste zur Zubereitung der feinsten Lasagne der Welt. Es existiert leider kein Rezept dafür, die Zubereitung funktioniert natürlich ganz nach Bauchgefühl. Einen kleinen «Geheimtipp» kann ich euch aber verraten, verwendet die grünen Lasagne-Nudeln, dann wird sie bombastisch.

Du musst in ein anderes Land auswandern und dort ein Jahr verbringen. Wohin gehst du?

Definitiv nach Schottland. Ich war noch nie da, aber wie ich gehört habe, muss es dort wunderschöne Landschaften, Flüsse und Seen haben. Nicht nur die Landschaft, sondern auch die Namensgebungen der Städte und Berge faszinieren mich. Ich würde da oben ein wenig recherchieren über die Geschichten der Clans in den Highlands und die berühmte Schlacht bei Culloden, da ist ein Jahr schwuppdiwupp vorüber.

Was willst du in deinem Leben noch unbedingt machen?

Ein Haus mit Garten kaufen, um dort alt und knackig zu werden.

Abo Aktion schliessen