rheintaler.ch

7 Random Questions: Über Vorbilder und Outing

At Kommentare

Willkommen zurück nach unserer Sommerserie. Wir starten den Montag mit Random Questions. Hier kommen 7 unübliche Fragen, beantwortet von Robin.

Name: Robin Alter: 26 Wohnort: Marbach Beruf: Tourismus Student

Was würdest du tun, wenn du für einen Tag unsichtbar wärst?
Oh, schwierige Frage... Ich würde meine Freunde belauschen und zuhören, was sie über mich sagen.

Welches ist der beste Film aller Zeiten?
Mich auf einen zu beschränken ist hart. Ich bin ein grosser Filmfan und es gibt viele ausgezeichnete Filme. Mein Favorit ist aber «Call Me By Your Name».

Was war dein grösster Fehlkauf?
Schon oft habe ich Dinge gekauft, die ich schlussendlich nicht gebraucht habe. Das jüngste Beispiel: Eine Jeans, die ich noch nie getragen habe.

Hast du ein Vorbild?
Ja, meine Mutter. Ich bewundere ihre offene und zuvorkommende Art. Sie hat in ihrem Leben schon viel gemeistert.

Was war das Mutigste, das du je getan hast?
Das Outing meiner sexuellen Orientierung und damit zu mir selbst zu stehen, hat sehr viel Mut gekostet. Einerseits war es schwierig, mich so zu akzeptieren wie ich bin. Andererseits brauchte ich Mut, es meiner Familie und meinen Freunden mitzuteilen.

Welchen Ratschlag würdest du deinem jüngeren Ich geben?
Steh früher zu dir selbst! Man hat nur ein Leben und das ist zu kurz, um sich zu verstellen. Deshalb würde ich mir raten, so zu sein wie ich wirklich bin und mein Leben so zu leben, wie ich es möchte. 

Wenn Geld keine Rolle spielt, welchen Job würdest du ausüben?
Ich würde als Touristenführer in der Schweiz arbeiten. Jedoch würde ich auch genug Ferien haben wollen, um andere Plätze der Welt erkunden zu können.

 

 

Folge uns: