rheintaler.ch

7 Random Questions: Über peinliche Erlebnisse und tauchen in Ägypten

At Kommentare

Erst kürzlich steckte Sara in einer peinlichen Situation. Was der Montag damit zu tun hat, liest du in Random Question Nummer 5. Hoffentlich passiert dir das heute nicht.

Name: Sara Alter: 19 Wohnort: Rebstein Beruf: Kantischülerin

Was ist deine grösste Leidenschaft?
Ich mache Stabhochsprung. Dieses Gefühl beim Sprung ist schwer zu beschreiben, man kann es mit Fliegen vergleichen. Nur besser.

Was machst du, wenn du schlecht drauf bist und deine gute Laune zurückhaben willst?
Bei mir hilft Bewegung an der frischen Luft. Sei es im Wald spazieren oder wirklich trainieren zu gehen. Ich brauche etwas Abstand zur Ursache des Ärgers und dann ist die schlechte Laune schnell wieder weg.

Wenn du Teil einer Serie sein könntest, bei welcher würdest du mitmachen wollen?
Ich schaue selten Serien. Wenn ich eine auswählen müsste, wäre es wahrscheinlich Grey’s Anatomy. Eine Mischung aus verschiedenen Lebensbereichen und ich finde Serien, in denen es um Medizin geht, sehr spannend.

An welchen Moment in deinem Leben denkst du gern zurück?
An das Tauchen in Ägypten. Das Gefühl im Roten Meer unter Wasser «atmen zu können» war wunderschön. Die Sicht war extrem gut und es gab viele verschiedene Korallen- und Fischarten, die ich beobachten konnte. Einmal untergetaucht, konnte ich alles um mich vergessen und die Unterwasserwelt bewundern.

Was ist das Peinlichste, das dir je passiert ist?
Ich weiss nicht was DAS Peinlichste war, aber mir fällt ein Ereignis ein, das vor Kurzem passiert ist: Ich war in der Migros einkaufen. Als ich mich nach dem Bezahlen verabschiedete, habe ich der Kassiererin ein schönes Wochenende gewünscht - es war Montagnachmittag, 16 Uhr. Die Kassiererin starrte mich verwirrt an und ich wusste nicht, was das Problem war, bis ich realisierte, dass es Montag war.

Wen bewunderst du?
Gerade in der Corona-Zeit bewundere ich vor allem die Ärzte und das Pflegepersonal in Spitälern und Arztpraxen, die sich rund um die Uhr um Erkrankte kümmern.

Was ist das schönste Kompliment, das du je erhalten hast?
Wie auch beim peinlichsten Ereignis kann ich nicht ein Kompliment nennen, das sich von allen anderen abhebt. Komplimente jeglicher Art sind schön und ich finde, man sollte anderen Menschen öfters Komplimente machen.

Folge uns: