rheintaler.ch

Altenrhein

adobe.stock / Free1970
adobe.stock / Free1970

7 Ideen für DIY-Geschenke mit persönlicher Note

Pd Kommentare

Zeit ist das kostbarste Gut, sagt man. Die schönsten Geschenke sind daher jene, in die viel Zeit und Mühe gesteckt wurden. Geschenke mit Persönlichkeit, die einzigartig auf der Welt sind. Wie viel diese gekostet haben, ist dabei unerheblich. Genau deshalb liegen DIY-Geschenke derzeit voll im Trend und für jeden Anlass gibt es tolle Geschenkideen mit persönlicher Note.

Wieso also nicht für den nächsten Anlass das Geschenk ganz oder zumindest teilweise selbst basteln?! Sei es ein Geburtstag, eine Hochzeit, ein Jahrestag, eine Geburt oder einfach ein kleines Dankeschön – für jede Gelegenheit, um dem Gegenüber eine kleinere oder grössere Freude zu bereiten, gibt es passende DIY-Geschenke. Ich habe eine Liste der schönsten Ideen zusammengestellt, damit für jeden Anlass eine geeignete Wahl dabei ist…

1. Idee: Schlüsselanhänger 

  • aus Leder, das geflochten, mit Nieten versehen oder graviert werden kann.
  • in Form einer Namenskette. Solche Buchstabenperlen können fertig gekauft werden, aber auch normale Perlen, kleine Holzwürfel, Steinchen und viele weitere Gegenstände lassen sich eigenständig beschriften und als Schlüsselanhänger aufreihen.
  • aus Perlen als elegante Variante für Frauen. Die Perlen können einfarbig oder bunt, kleiner oder grösser, als kürzere oder längere Kette aufgefädelt sein – frei nach Belieben.
  • mit übriggebliebenen Stoffresten von der letzten „Näh-Session“, die beispielsweise zu kleinen Herzen oder lustigen Tieren geformt werden können.
  • aus einem Baumwollseil in einer Farbe der Wahl, das durch ein Garn zur Schlaufe geformt werden kann und einen modernen Look ausstrahlt.
  • mit Bügelperlen. Beinahe jeder kennt die kleinen Perlen noch aus der Kindheit, mit denen sich auf einer Schablone tolle Figuren, Tiere, Muster & Co bilden lassen. Hier kann jeder kreativ werden, die Perlen bügeln und als individualisierten Schlüsselanhänger verschenken.

Manchmal reichen schon Farbstifte und etwas FIMO aus, um kreative Schlüsselanhänger zu fertigen. Doch wie die Liste zeigt, gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, die gewiss für Freude beim Gegenüber sorgen und perfekt individualisiert werden können. Hier darf jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen!

2. Idee: Namensketten für Babys

Mit den Buchstabenperlen ist ein wichtiges Stichwort gefallen. Denn mit ihnen lassen sich noch zahlreiche weitere DIY-Geschenke basteln, zum Beispiel eine Namenskette für ein Neugeborenes. Dabei kann es sich um ein Armband handeln, um eine Schnullerkette oder um einen Anhänger für den Kinderwagen, um nur einige von vielen Ideen zu nennen. Die Namensketten können zusätzlich verziert werden mit bunten Perlen, mit Federn, kleinen Häkeltieren oder wonach immer einem der Sinn steht. Je bunter und vielfältiger die Namenskette ist, desto mehr wird sie das Baby begeistern, sobald es alt genug ist, um zu (be-) greifen.

3. Idee: Rasselring

Um bei den Geschenken zur Geburt zu bleiben, ist auch ein Rasselring eine beliebte Option. Es handelt sich um einen Holzring, an den ein lustiges Häkeltier angebracht werden kann – auf Wunsch eben mit „Rasseleffekt“. Dieser entsteht durch eine Rasselkugel oder Rasseldose im Inneren des Tieres, die unbedingt für Kinder geeignet sein muss. Ansonsten droht sich das Baby an Kleinteilen zu verschlucken, falls der Rasselring kaputt gehen sollte. Auch die anderen verwendeten Materialien wie das Garn müssen selbstverständlich frei von Schadstoffen oder weiteren Gefahren sein. Denn das Kind wird den Rasselring garantiert in den Mund nehmen. Das ist auch gut so, denn richtig umgesetzt, lässt er sich zugleich als Beissring verwenden. Und was das Tier angeht, sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt: Pinguin, Pferd, Ente, Hase, Fuchs, Affe…jeder kann wählen, was gefällt. So bleiben für alle Geburten im Freundes- oder Familienkreis ausreichend Optionen für persönliche und dadurch einzigartige Rasselringe offen.

4. Idee: Fotogeschenke

Fotogeschenke sind hingegen für alle Altersklassen eine tolle Wahl. Sei es zur Hochzeit, zu einem Geburtstag, als kleines Dankeschön oder zu weiteren Anlässen: Fotogeschenke gibt es in zahlreichen Variationen und somit passend für vielfältige Gelegenheiten. Der Klassiker ist hierbei die Geburtstagskarte, die entweder direkt inklusive Foto online gestaltet werden kann oder altmodisch mit Papier, Stiften, Klebstoff und natürlich einem ausgedruckten Foto. Selbst machen kannst du zudem

  • Fotocollagen für eine Hochzeit,
  • Schneekugeln mit Bildern zu Weihnachten,
  • „Fototeelichter“ für einen romantische(re)n Valentinstag,
  • ein Fotomedaillon zum Jahrestag

oder weitere kreative Ideen für Fotogeschenke. Von klassisch bis modern und von klein bis gross gibt es also zahlreiche Möglichkeiten für DIY-Geschenke mit persönlicher Note – sei es als hauptsächliches oder zusätzliches Geschenk.

5. Idee: Kulinarische Köstlichkeiten

Dass ich Essen für eine tolle Geschenkidee halte, ist kein Geheimnis. An Ideen mangelt es hierfür nicht, je nach Jahreszeit, Anlass und Geschmack des beziehungsweise der Beschenkten. An einem Kindergeburtstag wird zum Beispiel ein Krokodilkuchen für leuchtende Kinderaugen sorgen. Zu Weihnachten freut sich jeder über selbstgebackene Kekse und selbstgemachte Gewürzmischungen sind ebenso köstlich wie passend zu quasi allen Anlässen. Wer also gerne in der Küche steht beim Kochen, Backen, Kreieren oder Dekorieren, der findet stets ein passendes Geschenk, das den Gaumen verwöhnt – garantiert!

6. Idee: Zeit verschenken

Liebe geht durch den Magen, lautet ein bekanntes Sprichwort. Für besondere Anlässe als Paar sind die soeben erwähnten, kulinarischen Geschenke daher ebenfalls eine tolle Wahl. Aber auch gemeinsame Zeit ist ein beliebtes Geschenk, denn sie ist für Liebende schlichtweg die schönste Zeit. Gutscheine sind dafür eine tolle Wahl, sprich der Partner oder die Partnerin erhält eine Auswahl an kleineren und grösseren Gutscheinen, die bis zum nächsten Anlass – beispielsweise bis zum nächsten Jahrestag – eingelöst werden können. Eine Fussmassage, ein Kinoabend, ein Picknick…so oder so ähnlich können die Gutscheine aussehen. Wichtiger ist jedoch die Frage, wie sie als Geschenk mit persönlicher Note verpackt werden können?! Gut, dass es auch diesbezüglich nicht an Ideen mangelt:

  • Kleines Gutscheinheft basteln, ergänzt durch Sprüche, Fotos & Co.
  • Gutschein in einer eigens gefertigten und verzierten Box verstecken.
  • Die Gutscheine in Alltagsgegenständen platzieren wie Tassen, Medikamentenschachteln, Zahnputzbechern – und den Partner beziehungsweise die Partnerin suchen lassen.
  • Gutscheine zusammenfalten oder -rollen und in einem Bilderrahmen vor einem schönen Hintergrund arrangieren.

Damit ist die Liste an Ideen noch lange nicht zu Ende. Am besten überlegt jeder selbst, was einen als Paar verbindet und wie sich daraus eine lustige oder romantische Idee für die Verpackung der Gutscheine ableiten lässt. Wer beispielsweise sein erstes Date im Kino hatte, kann die Gutscheine als Popcorn „tarnen“ und in einer typischen, rot-weissen Schachtel verstauen. Wer gerne zusammen reist, kann eine Weltkarte als Hintergrund nutzen und auf jedes gemeinsam besuchte Land einen thematisch passenden Gutschein pinnen. Du siehst: Es ist die persönliche Note, die ein solches Geschenk besonders macht.

7. Idee: Geldgeschenke für die Hochzeit

Auch bei Hochzeitsgeschenken liegt DIY derzeit voll im Trend. Denn dabei kommt es meist weniger auf den Inhalt als auf die Verpackung an. Schliesslich wünschen sich die meisten Brautpaare zu ihrer Hochzeit einfach Geldgeschenke, um die Kosten für die Feier stemmen zu können. Wird ein solcher Wunsch geäussert, gehört es zum guten Ton, ihn zu erfüllen. Trotzdem wäre es langweilig, das Geld einfach in einen Briefumschlag zu stecken. Stattdessen gibt es eine Vielzahl an Ideen, um Geldgeschenke kreativ sowie mit persönlicher Note zu verpacken, sodass sie auf dem Geschenketisch bei der Hochzeit zum echten Hingucker werden. Die Geldscheine können beispielsweise zu Schmetterlingen gefaltet und an einer schönen Topfpflanze befestigt werden. Sie können im Korb eines Heissluftballons im Mini-Format liegen. Sie können zu kleinen Herzen geformt und als Kette aufgereiht werden. Sie können in einem Bilderrahmen oder Einmachglas als kreative Szene arrangiert werden. Die Möglichkeiten sind beinahe endlos. Doch auch hier gilt: Auf den persönlichen Bezug zum Brautpaar kommt es an!

 

Folge uns: