rheintaler.ch

(unsplash)

7 grandiose Ideen, wie du überschüssige Weihnachtsschokolade loswirst

At Kommentare

#talkday: Nach Weihnachten häufen sich Berge an Schokolade zu Hause. Wir haben Vorschläge, wohin damit.

Da eine Tafel Milchschoggi vom Grosi, hier ein Schoggichlaus vom Onkel – Schokolade ist ein beliebtes Geschenk. Irgendwann haben aber sogar Schokoladenliebhaber genug vom Genussmittel in Tafelform. Wir schaffen Abhilfe und verraten dir in mehr oder weniger ernst gemeinten Tipps, wie du deine Weihnachtsschoggi verwerten kannst.

Weiterschenken
Der Geburtstag deiner Grosstante steht an? Dann hast du jetzt schon das passende Geschenk. Oder du wartest bis Ostern und packst die Schokolade ins Osternestchen.

Schoggifondue
Lade deine Freunde zu einem Fondueabend ein. Jeder bringt seine Weihnachtsschokolade mit und ihr schmelzt sie zu einem leckeren Fondue. Noch cooler: Ein Schokoladenbrunnen!

Gesichtsmaske
Mädelsabend!!! Nägel lackieren, Haare färben und Gesichtsmasken aus Schokolade. Herrlich! Jungs dürfen eventuell auch mitmachen – aber nur wenn ihr lieb fragt.

Backen
Lass die Schoggi zu Schoggiküchlein, -cornflakes, -mousse oder –pralinen werden. Diese kannst du wiederum weiterverschenken, hehe.

Massage
Verwöhne deinen Schatz mit einer Schoggi-Öl-Massage. Wieso viel Geld für diese zarte Verführung im Spa bezahlen, wenn es einfach zu Hause geht?

Joghurt
Ein Naturjoghurt wird mit zerkleinerter Schokolade zu einem Stracciatellajoghurt.

Vorbeibringen
Falls diese Ideen nicht reichen, um deine Schokolade loszuwerden, darfst du sie gerne bei uns in der Redaktion abgeben. ;-) Danke.

Folge uns: