rheintaler.ch

(unsplash)

6 etwas andere Mottopartys

At Kommentare

Was ist besser als eine Party? Klar: Eine Mottoparty. Mit dem richtigen Motto wird dein Partyabend unvergesslich.

Memes-Party
Das Internet lebt von Memes. Da findet bestimmt jeder und jede ein Lieblingsmeme, das dargestellt werden kann.

Anfangsbuchstaben-Party
Die Regeln sind simpel: Verkleide dich als etwas, das den gleichen Anfangsbuchstaben trägt wie dein Name. Dieses Motto bietet viel Spielraum und kann nach Belieben einfach, lustig oder kreativ umgesetzt werden. 

Buchstaben-Party
Ähnlich zur Anfangsbuchstaben-Party ist die Buchstaben-Party. Kleiner und wirkungsvoller Unterschied: der Veranstalter oder die Veranstalterin gibt denselben Buchstaben für alle Gäste vor.

Zieh dich an wie…
…dein Ex-Freund oder deine Ex-Freundin
…dein jetziger Partner oder deine Partnerin
…dein Typ Frau oder Mann
…dein Lieblingskünstler oder deine Lieblingskünstlerin

White Lies
Auf der White Lie-Party tragen alle Gäste ein weisses T-Shirt, auf das eine (harmlose) Lüge über sich selbst geschrieben werden muss. Hier ein paar Beispiele: Natürlich kenne ich dich noch. Ich bin immer pünktlich. Ich bin nicht betrunken. Ich bin nicht so jemand. Ich beginne morgen mit Sport. Es war schön mit dir zu reden. Ich werde heute nicht weinen.

Alles, ausgenommen Glas
Zu dieser Party müssen die Behälter für die Getränke selbst mitgebracht werden. Das kann alles Mögliche sein. Nur kein Glas.

Folge uns: