rheintaler.ch

Bilderstrecken

  • Reto Ebneter (links) und Fabian Spirig vom STV Marbach.
    Reto Ebneter (links) und Fabian Spirig vom STV Marbach.
  • Fabian Spirig überzeugte im Hochsprung.
    Fabian Spirig überzeugte im Hochsprung.
  • An Überflieger Kevin Oeler (KTV Altstätten) kam er aber nicht vorbei. Oeler erregte auch im Weitsprung Aufmerksamkeit.
    An Überflieger Kevin Oeler (KTV Altstätten) kam er aber nicht vorbei. Oeler erregte auch im Weitsprung Aufmerksamkeit.
  • Dominique Good (STV Oberriet-Eichenwies), Oelers Pendant im Frauen-Hochsprung.
    Dominique Good (STV Oberriet-Eichenwies), Oelers Pendant im Frauen-Hochsprung.
  • Good führte auch die STVOE-Sprinterinnen an (links Ramona Loher und rechts Larissa Keel).
    Good führte auch die STVOE-Sprinterinnen an (links Ramona Loher und rechts Larissa Keel).
  • Und sie fand noch Zeit zum Plausch mit Damian Zellweger (KTV Altstätten).
    Und sie fand noch Zeit zum Plausch mit Damian Zellweger (KTV Altstätten).
  • Damian Zellweger (links) im Hürdensprint mit Kevin Oeler.
    Damian Zellweger (links) im Hürdensprint mit Kevin Oeler.
  • "Wir brauchen eine neue Hürde." - Besser die Hürde ist gebrochen, als der Fuss, der gegen sie trat.
    "Wir brauchen eine neue Hürde." - Besser die Hürde ist gebrochen, als der Fuss, der gegen sie trat.
  • Yves Zellweger (KTV Altstätten) - der 20-fache Gesa-Cup-Disziplinensieger trat diesmal nur im Kugelstossen und dem 1000-m-Lauf an.
    Yves Zellweger (KTV Altstätten) - der 20-fache Gesa-Cup-Disziplinensieger trat diesmal nur im Kugelstossen und dem 1000-m-Lauf an.
  • Marco Tanner, früher auch ein fleissiger KTVA-Punktesammler, trat nur im Kugelstossen und Speerwerfen an.
    Marco Tanner, früher auch ein fleissiger KTVA-Punktesammler, trat nur im Kugelstossen und Speerwerfen an.
  • Der Grund dafür stand auf dem Parkplatz: Tanner konzentriert sich auf seine Bob-Karriere.
    Der Grund dafür stand auf dem Parkplatz: Tanner konzentriert sich auf seine Bob-Karriere.
  • Lea Herrsche, ebenfalls vom KTVA, punktete dagegen in mehreren Disziplinen.
    Lea Herrsche, ebenfalls vom KTVA, punktete dagegen in mehreren Disziplinen.
  • Die Montlingerin vom KTV Altstätten siegte im Kugelstossen und im Weitsprung.
    Die Montlingerin vom KTV Altstätten siegte im Kugelstossen und im Weitsprung.
  • Exaktes Messen - ohne geht es nicht.
    Exaktes Messen - ohne geht es nicht.
  • Und der Recher muss auch schon bereitstehen.
    Und der Recher muss auch schon bereitstehen.
  • Speaker Michele Bellino: Wandelndes Gesa-Cup-Lexikon.
    Speaker Michele Bellino: Wandelndes Gesa-Cup-Lexikon.
  • Sarina Ammann (KTV Oberriet)wurde Zweite im Hochsprung.
    Sarina Ammann (KTV Oberriet)wurde Zweite im Hochsprung.
  • Ihre Schwester Rebecca Ammann war weniger lange in der Konkurrenz dabei.
    Ihre Schwester Rebecca Ammann war weniger lange in der Konkurrenz dabei.
  • Saveria Dürr, KTV Altstätten.
    Saveria Dürr, KTV Altstätten.
  • In mehreren Disziplinen vorne dabei: Nicole Höhener vom TV Teufen. Im Hochsprung verbesserte sie ihre Bestleistung um sagenhafte 9 Zentimeter.
    In mehreren Disziplinen vorne dabei: Nicole Höhener vom TV Teufen. Im Hochsprung verbesserte sie ihre Bestleistung um sagenhafte 9 Zentimeter.
  • Talentiert: Eva Ulmann, Oberriet-Eichenwies.
    Talentiert: Eva Ulmann, Oberriet-Eichenwies.
  • Guido Graf, STV Lüchingen.
    Guido Graf, STV Lüchingen.
  • Symmetrisch: Larissa Keel, Oberriet-Eichenwies.
    Symmetrisch: Larissa Keel, Oberriet-Eichenwies.
  • 100-m-Teamrekord für den KTV Altstätten durch (v.l.): Lea Herrsche, Riccarda Dietsche, Saveria Dürr und Aylin Rudolph.
    100-m-Teamrekord für den KTV Altstätten durch (v.l.): Lea Herrsche, Riccarda Dietsche, Saveria Dürr und Aylin Rudolph.
  • Starker Speerwerfe: Daniel Hutter, STV Kriessern.
    Starker Speerwerfe: Daniel Hutter, STV Kriessern.
  • STV Kriessern im Hürdensprint.
    STV Kriessern im Hürdensprint.
  • Yaël Langer, STV Balgach.
    Yaël Langer, STV Balgach.
  • Mario Hangartner, STV Lüchingen.
    Mario Hangartner, STV Lüchingen.
  • Johannes Heeb, STV Lüchingen.
    Johannes Heeb, STV Lüchingen.
  • Rico Wüst, KTV Oberriet.
    Rico Wüst, KTV Oberriet.
  • KTVO-Sprinterinnen Alessia Omlin und Sarina Ammann (von links).
    KTVO-Sprinterinnen Alessia Omlin und Sarina Ammann (von links).
  • Alex Kaufmann, KTV Oberriet.
    Alex Kaufmann, KTV Oberriet.
  • Ahaash Gunaratnam, STV Marbach.
    Ahaash Gunaratnam, STV Marbach.
  • Reto Ebneter (links) und Fabian Spirig vom STV Marbach.
  • Fabian Spirig überzeugte im Hochsprung.
  • An Überflieger Kevin Oeler (KTV Altstätten) kam er aber nicht vorbei. Oeler erregte auch im Weitsprung Aufmerksamkeit.
  • Dominique Good (STV Oberriet-Eichenwies), Oelers Pendant im Frauen-Hochsprung.
  • Good führte auch die STVOE-Sprinterinnen an (links Ramona Loher und rechts Larissa Keel).
  • Und sie fand noch Zeit zum Plausch mit Damian Zellweger (KTV Altstätten).
  • Damian Zellweger (links) im Hürdensprint mit Kevin Oeler.
  • "Wir brauchen eine neue Hürde." - Besser die Hürde ist gebrochen, als der Fuss, der gegen sie trat.
  • Yves Zellweger (KTV Altstätten) - der 20-fache Gesa-Cup-Disziplinensieger trat diesmal nur im Kugelstossen und dem 1000-m-Lauf an.
  • Marco Tanner, früher auch ein fleissiger KTVA-Punktesammler, trat nur im Kugelstossen und Speerwerfen an.
  • Der Grund dafür stand auf dem Parkplatz: Tanner konzentriert sich auf seine Bob-Karriere.
  • Lea Herrsche, ebenfalls vom KTVA, punktete dagegen in mehreren Disziplinen.
  • Die Montlingerin vom KTV Altstätten siegte im Kugelstossen und im Weitsprung.
  • Exaktes Messen - ohne geht es nicht.
  • Und der Recher muss auch schon bereitstehen.
  • Speaker Michele Bellino: Wandelndes Gesa-Cup-Lexikon.
  • Sarina Ammann (KTV Oberriet)wurde Zweite im Hochsprung.
  • Ihre Schwester Rebecca Ammann war weniger lange in der Konkurrenz dabei.
  • Saveria Dürr, KTV Altstätten.
  • In mehreren Disziplinen vorne dabei: Nicole Höhener vom TV Teufen. Im Hochsprung verbesserte sie ihre Bestleistung um sagenhafte 9 Zentimeter.
  • Talentiert: Eva Ulmann, Oberriet-Eichenwies.
  • Guido Graf, STV Lüchingen.
  • Symmetrisch: Larissa Keel, Oberriet-Eichenwies.
  • 100-m-Teamrekord für den KTV Altstätten durch (v.l.): Lea Herrsche, Riccarda Dietsche, Saveria Dürr und Aylin Rudolph.
  • Starker Speerwerfe: Daniel Hutter, STV Kriessern.
  • STV Kriessern im Hürdensprint.
  • Yaël Langer, STV Balgach.
  • Mario Hangartner, STV Lüchingen.
  • Johannes Heeb, STV Lüchingen.
  • Rico Wüst, KTV Oberriet.
  • KTVO-Sprinterinnen Alessia Omlin und Sarina Ammann (von links).
  • Alex Kaufmann, KTV Oberriet.
  • Ahaash Gunaratnam, STV Marbach.

43. Gesa-Cup - die Bilder

Yves Solenthaler Kommentare

Am 43.Gesa-Cup siegte der TV Herisau erstmals bei den Männern. Der TV Mels wurde als Zweiter hauchdünn geschlagen. Den dritten und vierten Platz gab es für den TV Teufen und den Vorjahressieger KTV Altstätten. Bei den Frauen setzte sich zum achten Mal in zehn Jahren der STV Oberriet-Eichenwies durch. Der KTV Altstätten und der TV Teufen eroberten die weiteren Podestplätze.

Folge uns: