rheintaler.ch

So sah es im Rheintal am 17. Juni aus.
So sah es im Rheintal am 17. Juni aus. (Archiv)

23,9 Prozent trauen Rhesi nicht

Gb Kommentare

Bei einer Umfrage gaben 42,33 Prozent der Befragten im St.Galler Rheintal an, sie fänden Hochwasserschutz sehr wichtig. Auf Vorarlberger Seite waren es 53,33 Prozent. Wichtig finden den Hochwasserschutz diesseits des Rheins 42 Prozent, im Vorarlberg 34 Prozent der Befragten.

15,67 Prozent der Befragten im St.Galler Rheintal finden, der heutige Schutz genüge. 11,67 Prozent sind es im Vorarlberg.

Alle zwei Jahre werden im Rahmen des Hochwasserschutzprojekts Rhesi im Rheintal repräsentative Umfragen zum Hochwasserschutz durchgeführt. Befragt werden über 600 Personen aus den Anrainergemeinden. Das Ergebnis der jüngsten Umfrage ist im Rhesi-Magazin vom November publiziert.

Gefragt wurde auch, wie hoch das Vertrauen ins Hochwasserschutzprojekt Rhesi sei.

Ein sehr hohes Vertrauen hat nur etwa jeder Fünfte - oder nicht einmal. Auf Schweizer Seite sind es 17,61 Porzent, auf Vorarlberger Seite 19,71 Prozent.

Ein hohes Vertrauen haben hierzulande 37,74 Prozent, in Vorarlberg 53,28 Prozent.

Ein durchschnittliches Vertrauen haben 20,75 Prozent (St.Galler Rheintal) bzw. 21,17 Prozent (Vorarlberg).

Auffallend ist, dass im St.Galler Rheintal 23,9 Prozent ein geringes Vertrauen ins Hochwasserschutzprojekt Rhesi haben. Jenseits des Rheins sind es nur 5,84 Prozent.

Folge uns: