rheintaler.ch

Eichberg

(Bild: kapo sg)

16-Jähriger verletzt sich bei Sturz mit dem Roller

Kapo/red Kommentare

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein 16-jähriger Rollerfahrer im Kobelwies einen Selbstunfall verursacht. Er wurde dabei verletzt.

Der Jugendliche war von Oberriet in Richtung Eichberg unterwegs. Auf der Verzweigung Kobelwies/Hub geriet sein Roller aus unbekannten Gründen ins Rutschen. Der Rollerfahrer stürzte zu Boden und zog sich unbestimmte Verletzungen im Beinbereich zu.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stellte fest, dass der Mann sein Roller in fahrunfähigem Zustand fuhr.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Mann an. Er musste seinen Lernfahrausweis auf der Stelle abgeben. Die Patrouille brachte den 16-Jährigen ins Spital. Am Roller entstand Sachschaden in der Höhe von rund tausend Franken.

Folge uns: