rheintaler.ch

Bei der neuen Wasserwehr am Rhein sollen speziell ausgebildete Zivilschutzpflichtige zum Einsatz kommen, in erster Linie als Dammüberwacher und Führungsunterstützung.
Bei der neuen Wasserwehr am Rhein sollen speziell ausgebildete Zivilschutzpflichtige zum Einsatz kommen, in erster Linie als Dammüberwacher und Führungsunterstützung. (Symbolbild: Archiv/Nana Do Carmo )

«15+» kommt, die Rheinwehr auch

Kurt Latzer Kommentare paywall lock

Der Weg für die im letzten Jahr auf Eis gelegte «Zivilschutzreform 15+» ist frei, der Wunsch von Rheinbauleiter Daniel Dietsche nach der neuen Wasserwehr erfüll...