rheintaler.ch

Regionalsport

OK-Präsident Erwin Steingruber nimmt mit seinem alten Formel-2 March-BMW am Bergsprint teil.
OK-Präsident Erwin Steingruber nimmt mit seinem alten Formel-2 March-BMW am Bergsprint teil. (pd)

135 Autos und 40 Motorräder am Historischen Bergsprint

Pd Kommentare

Kürzlich fand die 15. Hauptversammlung des Vereins Historischer Bergsprint Walzenhausen – Lachen statt.

Am 20./21. August findet der sechste Historische Bergsprint von Walzenhausen bis nach Lachen statt. Mit 40 Motorrad- und 135 Autofahrrinnen und -fahrer ist das Feld komplett, viele Anmeldungen mussten abgewiesen werden.Der letzte Bergsprint fand 2019 noch vor Corona statt. Drei Jahre später steht das «Rennglück wieder auf der Seite der Bergsprint-Fans, denn es sind (hoffentlich) keine Restriktionen zu erwarten. 

Gesucht werden noch Helferinnen und Helfer. Anmelden kann man sich auf der Website oder per E-Mail an helfer@bergsprint.ch. Alle Helfenden erhalten kostenlosen Eintritt für das gesamte Bergsprint-Wochenende, ein Helfer-Shirt und kostenlose Verpflegung. Zudem werden unter den Helfenden drei Taxifahrten verlost.

Folge uns: