rheintaler.ch

Regionalsport

Hans Schällebaum erteilte wertvolle Ratschläge.
Hans Schällebaum erteilte wertvolle Ratschläge. (Bild: pd)

130 Jahre Boxerfahrung im Rheintaler Jugendtraining

Pd Kommentare

Kürzlich hat ein besonderer Gast die vom Rheinecker Edion Bytyqi geleitete Jugendabteilung des Boxclubs Rheintal besucht. Der St. Margrether Hans Schällebaum war bei seinem langjährigen Sportsfreund Walter Walser zu Gast.

Der Nachwuchs staunte über sein Palmares, stand er doch 240-mal im Ring. Viermal (1957, 70, 71 und 72) gewann er den Schweizer Meistertitel im Leichtgewicht, mehr als zehn Jahre lang war er in der Nati. 1971 bestritt Schällebaum die Vorolympia in München, da er 1972 an Olympia teilgenommen hätte – nach Querelen im Verband kam es aber nicht dazu. Seither haben keine Schweizer mehr an Olympischen Spielen teilgenommen.

Für seine Fitness besucht er einmal pro Woche ein Boxtraining in Bregenz. Bei einigen Runden am Sandsack bewies Schällebaum seine Fitness, während er dem Nachwuchs wertvolle Tipps gab.

Schällebaum und Walser haben beide mit 15 Jahren angefangen zu boxen und sind jetzt rund 80-jährig. Das ergibt miteinander 130 Jahre Boxerfahrung, die da in Au zusammenkamen. Im Gegensatz zu Walser hat sich Schällebaum aber nie für das Traineramt interessiert. Damit ging viel Erfahrung verloren – doch die jungen Boxerinnen und Boxer waren auch bei der einmaligen Demonstration von ihm begeistert.

Folge uns: