rheintaler.ch

  • Ein Teil von Michaels Sammlung.
    Ein Teil von Michaels Sammlung.
  • Ein Teil von Michaels Sammlung.

#1 Fan: Abtauchen in die Welt von Harry Potter

At Kommentare

Die magische Welt von Harry Potter hat Michael bereits als Kind gepackt und bis jetzt nicht mehr losgelassen. Seine Begeisterung drückt er nicht nur mit Tattoos aus, er bereiste auch schon mehrere Schauplätze. Mehr von seiner Leidenschaft erzählt der Muggel im Interview.

Name: Michael Alter: 32 Wohnort: Rebstein Beruf: Kaufmännischer Angestellter

Wann hat deine Leidenschaft für Harry Potter begonnen?
Als der erste Band erschienen war, hat meine damalige Primarschullehrerin uns zu Beginn der Lektion daraus vorgelesen. Die Geschichte und das Abtauchen in eine andere Welt hat mich mega gepackt und nicht mehr losegelassen. Bei jedem weiteren Band, der herauskam, ging ich verkleidet an die Mitternachtsverkäufe und verschlang die Bücher. 

Wie lebst du deine Begeisterung?
Ich habe mehrere Harry Potter Tattoos und etwa sechs Umzugskartons voll mit Fanartikeln. Dabei sind Zauberstäbe, Lego, Tassen, kleine Figürchen, Bettwäsche oder Umhänge. Ausserdem unternahm ich schon mehrere Reisen nach England in die Harry Potter Studios oder nach Schottland, um die Zugstrecke anzuschauen, oder ich traf mich in Köln mit Gleichgesinnten, die ich in einer Fan-Facebook-Gruppe kennengelernt habe.

Wie sieht es mit den Büchern und Filmen aus?
Die Bücher besitze ich in jeder möglichen Ausgabe und lese sie sicher einmal im Jahr durch. Die Filme sehe ich mir während einem Filmmarathon etwa drei bis viermal im Jahr an. Die Bücher gefallen mir aber definitiv besser.

Welches sind deine Lieblingscharaktere?
Ron Weasley ist meine absolute Nummer 1. Dann natürlich Hermine Granger und bis zum sechsten Teil auch Dumbledore. Zudem mag ich Severus Snape. Ich habe schon immer gespürt, dass hinter diesem Charakter mehr steckt.

Wieviel kostet dein Fan-Leben?
Insgesamt habe ich sicher schon etwa dreissigtausend Franken für meine Leidenschaft ausgegeben – mitgezählt sind aber auch die Reisen. Letztes Jahr war eigentlich ein Trip in den Themenpark in Orlando geplant. Wegen der Pandemie musste ich diese Reise aber auf unbestimmte Zeit verschieben. 

Welche verrückten Fan-Aktionen hast du schon gemacht?
Einmal bin ich in London acht Stunden angestanden, um Tickets für das Theaterstück zu ergattern. Dafür habe ich mir extra eine Woche frei genommen. Nach zwei erfolglosen Tagen hat es am dritten Tag geklappt und ich bekam Tickets, um mir das zehnstündige Theater anzusehen.

Wie sind die Reaktionen aus deinem Umfeld?
Manche finden es cool, andere finden es kindisch. Die Meinung anderer ist mir aber egal, solange es mir Spass macht. 

Welchen Enfluss hat deine Leidenschaft auf dein Leben?
Sie gibt mir ein Gefühl von Heimat und während ich lese, kann ich für eine gewisse Zeit in eine andere Welt abtauchen. Ausserdem konnte ich durch Harry Potter viele neue Leute kennenlernen und gute Freundschaften schliessen.

 

Folge uns: